Ring of Honor trennt sich von Chefbooker Gabe Sapolski

Ring of Honor trennt sich von Chefbooker Gabe SapolskiDer Ring of Honor Besitzer Cary Silkin hat dem langjährigen Hauptbooker der Promotion, Gabe Sapolsky, nach dem Event in Edison, New Jersey, gekündigt. Silkin habe Sapolsky diese Entscheidung noch am Abend der Show mitgeteilt. Silkin soll schon nach einer RoH-Show in Philadelphia im Vormonat kurz davor gestanden zu sein, RoH zu schließen, da es finanziell um die Promotion alles andere als gut zu stehen scheint. So sollen sich die DVDs nicht mehr so gut verkaufen und das Produkt soll selbst für die relativ kleine Fangemeinde langweilig geworden sein. Silkin traf daraufhin die Entscheidung, RoH eine neue Ausrichtung zu verpassen. Sollte diese ebenfalls keine neuen Freunde finden, so stünde RoH wahrscheinlich vor dem Aus.

Der neue Booker von Ring of Honor wird der ehemalige NWA World Champion Adam Pearce sein. Pearce verlor das Gold am 25. Oktober bei einer Show in Mexico City an Blue Demon jr. Er sammelte Bookingerfahrung bei der Alternative Wrestling Show Promotion in Südkalifornien, wo er mit seinem Stil der alten Schule für steigende Besucherzahlen sorgte. Außerdem war er hinter den Kulissen von NWA Pro tätig. Pearce absolvierte seinen ersten RoH Auftritt bei Glory by Honor IV im September 2005. Pearce war es auch, der die Wrestler von RoH über die Entwicklungen rund um Sapolsky in Kenntnis setzte.

Wie sich die RoH-Entlassung auf das Bookingengagement von Sapolsky bei der RoH-Schwesterpromotion Full Impact Pro auswirken wird, ist bisher nicht bekannt. Sapolsky arbeitete ab 1993 hinter den Kulissen von ECW und war seit der Gründung von Ring of Honor dort als Chefbooker beschäftigt. Er gewann viermal in Folge (2004 - 2007) den Wrestling Observer Newsletter Best Booker of the Year Award.