Shane 'Hurricane' Helms: Glück im Unglück beim Horrorcrash

Wie jetzt bestätigt wurde, müssen der ehemalige WWE-Superstar Gregory 'Hurricane' Helms und seine Freundin mehr als einen Schutzengel gehabt haben. Beide haben bei einem Motorradunfall in North Carolina schwere Verletzungen davongetragen. Es ginge ihnen jedoch den Umständen entsprechend gut.

Der ehemalige WWE-Superstar Gregory 'Hurricane' Helms

Gregory Helms erlitt bei dem Horrorcrash einen gebrochenen Knöchel, einen gebrochenen Kiefer, eine gebrochene Nase sowie weitere Frakturen. Er soll im Krankenhaus mit rund 200 Stichen genäht worden sein.

Besonders viel Glück im Unglück hatte die Freundin von Helms. Sie soll laut Medienangaben eine Nackenfraktur davon getragen haben. Ihr Rückenmark habe glücklicherweise keinen Schaden genommen. Beide liegen in Raleigh im US-Bundesstaates North Carolina im Krankenhaus und werden weiterhin medizinisch betreut.