Steve Austin verletzt Sylvester Stallone

Steve Austin verletzt Sylvester StalloneWie die britische Tageszeitung "The Daily Mail" berichtet, kam es während der Dreharbeiten zu einer Kampfszene mit Steve Austin für den neuen Film „The Expendables“ zu einem Unfall. Die Zeitung titelte „Sylvester Stallone bricht sich den Hals bei Kampfszene für Film“.
Eine der Kampfszenen soll so realistisch gewesen sein, das WWE Hall of Famer Stone Cold Steve Austin Stallone einen Haarriss der linken Nackenseite zufügte.

Stallone musste daraufhin eine Notoperation über sich ergehen lassen. Während dieser OP wurde dem Actionheld eine eine Metallplatte in die betroffene Nackenpartie eingefügt.

"Der Kampf gegen Stone Cold Steve Austin wurde so böse, dass ich am Ende einen Haarriss im Nacken hatte. Ich mache keine Witze. Ich habe es niemandem erzählt, aber ich eine schwere Operation deswegen“, so Stallone.

Die Dreharbeiten zum Film wurden bereits vom unerwarteten Tod der Schauspielerin Brittany Murphy, die ebenfalls eine Rolle im Film spielt, überschattet.

Der Film handelt von einem Team von Söldnern, die in Südamerika einen Diktator stürzen wollen. Neben Stallone stehen noch weitere große Namen des Actionkinos wie Arnold Schwarzenegger, Bruce Willis, Dolph Lundgren, Mickey Rourke, und Jet Li  auf der Besetzungsliste.