'Dr. Death' Steve Williams verstorben

'Dr. Death' Steve Williams verstorbenAm vorletzten Tag des Jahres erschütterte die Wrestling die Nachricht vom Tot von Steve "Dr.Death" Williams. Im April 2004 gab Williams bekannt, dass er an Kehlkopfkrebs leide. Acht Monate später wurde bekannt gegeben, dass er den Krebs besiegt hätte. Jedoch teilte er in einem offenen und sehr persönlichen Schreiben im Oktober 2009 den Wrestlingfans mit, dass er den Kampf gegen den Krebs erneut aufnehmen muss. Diesen Kampf verlor Williams am Dienstagabend im Alter von 49 Jahre.

 

Williams wäre im Oktober 5 Jahre krebsfrei gewesen. Während eines Check-up beim Arzt, sprach Williams Probleme mit seinem künstlichen Kehlkopfausgang an. Der Bereich wurde durch drei Biopsien (Entnahme von Gewebe) untersucht. Die Befürchtungen bestätigten sich- der Krebs kehrte zurück.

"Es traf mich hart. Ich fühlte mich großartig bis zu diesem Zeitpunkt. Doch da wusste ich, ich muss wieder mein Kampfgesicht aufsetzen und anfangen zu kämpfen", so Williams im Schreiben.

Williams Tod erschütterte viele aktive Wrestler, aber auch jene Kollegen, die mit Williams in der Vergangenheit arbeiteten und auf ein erneutes Wunder hofften.

Willams erreichte seine größten Erfolge in der japanischen Liga All Japan Pro Wrestling. Denkwürdig ist sein Auftreten beim WWE „Brawl for All“-Turnier Ende der 90er Jahre, bei dem er als Favorit galt, sich jedoch gegen Bart Gunn durch KO geschlagen geben musste.

Das gesamte Team von Power-Wrestling spricht der Familie von Steve Williams aufrichtiges Beileid aus.