TNA in Zahlen

IMPACT WRESTLING rutscht auf neuem Sendeplatz ab

Nur noch einmal die Woche: IMPACT WRESTLING konnte in der Nacht auf Freitag den DMAX-Schnitt nicht erreichen.

Gut sind die Quoten-News in dieser Woche zu Raw auf Tele 5 ausgefallen, weniger gut die für IMPACT WRESTLING auf DMAX.

In dieser Woche lief die TNA-Wrestling-Sendung erstmals nur noch in der einstündigen Fassung in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ab 0:15 Uhr, nachdem DMAX aus Quotengründen bereits den ursprünglichen Sendeplatz am späten Samstagabend gestrichen hat.

Die einzige Ausstrahlung von IMPACT WRESTLING wollten in der Nacht auf Freitag nur 70.000 Zuschauer sehen. Da der kleinere Konkurrenzsender Tele 5 in den beiden Sendestunden zuvor die fünffache Zuschauerzahl mit einer Wrestling-Übertragung erreichte, dürfte das für den im Verhältnis deutlich erfolgreicheren Sender DMAX kein zufriedenstellendes Ergebnis sein.

Doch viel wichtiger als der Vergleich mit der WWE und Tele 5: Bei den 14- bis 49-jährigen kam IMPACT WRESTLING auf 50.000 Zuschauer und fiel mit einem Marktanteil von 1,6 Prozent unter DMAX-Senderschnitt (1,8 Prozent im April). In der Vergangenheit hatte IMPACT donnerstags oftmals deutlich über diesem Senderschnitt gelegen, weshalb wahrscheinlich überhaupt diese Ausstrahlung beibehalten wurde.

Für die kommende Woche ist keine IMPACT-Übertragung auf DMAX angesetzt, da auch in den USA (nämlich am vergangenen Freitag) für eine Woche pausiert wurde. Diese Unregelmäßigkeit dürfte es IMPACT WRESTLING nicht einfacher machen, in zwei Wochen wieder sein Publikum zu finden.