Wrestling im TV

IMPACT fällt auf Tiefstwert, zwei Stunden nächsten Samstag

Das ist Kurt Angle. Er ist der TNA World Champion. Das ist Kurt Angle. Er ist der TNA World Champion.

Am Samstag lief die achte Folge von IMPACT WRESTLING auf DMAX. Die Folge rutschte auf einen neuen Tiefstwert - bisher läuft die wöchentliche Sendung im deutschen Fernsehen dennoch solide.

Nur 80.000 Zuschauer schalteten zur späten Stunde am Samstag IMPACT WRESTLING auf DMAX ein. Damit erreichte die Sendung nur einen schwachen Marktanteil von 0,8 Prozent in der Zielgruppe, weit unterhalb des DMAX-Schnitts von knapp 2 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern.

Dennoch läuft IMPACT recht solide im Programm von DMAX - mit einem bisherigen Spitzenwert, der vor zwei Wochen mit 230.000 Zuschauern erreicht wurde. Hier profitierte TNA Wrestling sicherlich vom WrestleMania-Wochenende, das in Deutschland für Spitzenwerte beim Wrestling-Interesse sorgte.

Nach acht Folgen hat IMPACT samstags im Durchschnitt rund 156.000 Zuschauer erreicht. Mit einem Markanteil von 1,65% Prozent in der Zielgruppe liegt die Wrestling-Show im Schnitt unter dem DMAX-Martkanteil.

Durchaus erfolgreich liefen allerdings auch einige der Wiederholungen der Sendung donnerstags um 0:15 Uhr. Hier werden konsequent Wrestlingfans abgegriffen, die zuvor Raw auf Tele 5 gesehen haben. Ob DMAX als erfolgreichster der kleinen Sender sich in Sachen Wrestling-Berichterstattung allerdings dauerhaft hinter dem ansonsten schwächeren Konkurrenten Tele 5 einordnen möchte?

Wrestlingfans sind deshalb zum Einschalten aufgefordert: Diesen Samstag zeigt DMAX erstmals (und vorerst einmalig) die Komplettfassung von IMPACT mit einem Ultimate X Match um die vakanten Tag-Team-Titel. Los geht es um 23:15 Uhr. Zuvor läuft die Wiederholung der aktuellen Folge in der Nacht auf Donnerstag wie üblich um 0:15 Uhr.

Mehr zu TNA IMPACT WRESTLING gibt es auch in der brandneuen Power-Wrestling, die jetzt im Handel erhältlich ist!