Hulk Hogan äußert sich zum Rücktritt von Edge

Der Rücktritt von Adam Copeland alias Edge gestern bei Monday Night Raw löste eine Lawine von Äußerungen im Internet aus. Beim Kurznachrichtendienst Twitter waren die Begriffe Adam Copeland, Edge und Ruhestand zweitweise unter den Trendbegriffen. Auch Wrestlinglegende Hulk Hogan äußerte sich via Twitter zu Edge – und fand dabei eher sarkastische Worte.  

Hulk Hogan

Hulk Hogan verfasste zwei Nachrichten, die mehr als Shoot gegen WWE zu verstehen sind, als dass sie sich mit den eigentlichen Problemen von Copeland befassten:

"Hätten Leute wie ich, Flair, Hardy, Andre, AA, Blanchard, Orndoff, Henning auf die Ärzte gehört, wären wir bereits vor 15 Jahren zurückgetreten. Aber ich kenne die Arbeitsumstände von Edge nicht, da sie (WWE Anm. der Redaktion) ja ein Medienunternehmen und keine Wrestlingliga sind. HH"

"Die Arbeit eines Wrestlers kann verletzen! Was ist mit Foley! Ich wette EDGE möchte weiterhin im Ring stehen, er ist einer der Großen! HH"