Wird sich Jeff Hardy auf Anraten seines Anwaltes schuldig bekennen?

Wird sich Jeff Hardy auf Anraten seines Anwaltes schuldig bekennen?
Einem Bericht des Charlotte Observer zufolge, plant TNA World Heavyweight-Champion Jeff Hardy (33) zusammen mit seinen Anwälten, sich in einem oder mehreren Anklagepunkten vor Gericht schuldig zu bekennen.


Am 20. Januar 2011 könnte sich das Leben für das charismatische Enigma grundlegend ändern. Denn an diesem Tag wolle sich Jeff Hardy in einem oder mehreren Anklagepunkten vor Gericht schuldig zu bekennen, so James Van Camp, der Anwalt von Hardy. Die Staatsanwältin Maureen Krueger wollte zu möglichen Eingeständnissen oder Haftverschonungsdeals keinen Kommentar abgeben.

Im September 2009 wurde Jeff Hardy in seinem Heimatort festgenommen. Das Moore County Sheriffs Office hatte einen anonymen Tipp bekommen und sich daraufhin einen Durchsuchungsbefehl für Jeff Hardys Haus besorgt. Bei dieser Durchsuchung sollen 262 Pillen Vicodin, 180 Soma-Tabletten, 555 Milliliter Anabolika, Kokainreste sowie Drogenzubehör gefunden worden sein.

Für deutsche Fans von Jeff Hardy könnte dieser Gerichtstermin von großer Bedeutung sein. Denn am 25. Januar soll Hardy zusammen mit der Maximum iMPACT! - Tour 2011  in der Berliner o2 World gastieren.