Paige zurück bei WWE und sie ist nicht alleine!

World Wrestling Entertainment

Moderatoren: papa shango, Wolfpack(nWo)

51 Beiträge • Seite 1 von 31, 2, 3

Paige zurück bei WWE und sie ist nicht alleine!

Beitragvon metallon » 4. Aug 2017 00:15

Wie Paige nun in einem Interview mit Busted Open bekannt gab, wird sie bald zur WWE zurückkehren. Sie wartet nur noch auf die Ergebnisse des CT Scans von ihrem Doktor. Ein genaues Datum gibt es jedoch (noch) nicht. Paige ist inzwischen seit über einem Jahr nicht mehr im WWE Ring aufgetreten. Sie wurde im vergangenen Oktober operiert und wollte eigentlich schon im Juni diesen Jahres zurück sein. Leider zieht sich die Geschichte nun aber länger hin als gedacht. Paige hat in dem Interview außerdem verlauten lassen, dass sie es kaum noch erwarten könne die andere Mädels wieder zu sehen. Sie freue sich gerade auch auf die neuen Girls wie Bayley, Alexa Bliss und Nia Jax. Außerdem zeigte sie sich sehr glücklich darüber, dass Naomi WWE SmackDown Women's Champion ist.


Wenn man das alles so glauben darf, gibt es derzeit wohl doch wieder eine ganz gute Chance auf eine Karriere-Fortsetzung von Paige bei der WWE. Ich, als langjähriger Fan, würde es mir jedenfalls sehr wünschen. Die Engländerin feiert in einigen Tagen ja gerade einmal ihren 25. Geburtstag und hätte noch einige Jahre vor sich. Sie hat ja schon viel erreicht in sehr jungen Jahren, aber ich hoffe da kommt noch mehr. Jedenfalls war es seit langer Zeit das erste mal, dass Paige sich wieder öffentlich zum Thema WWE äußert und eine gewisse Vorfreude verlauten lässt.
Zuletzt geändert von metallon am 21. Nov 2017 10:14, insgesamt 1-mal geändert.
metallon
King Of The Ring
 
Beiträge: 18171
Registriert: 24. Nov 2009 16:59
Wohnort: Plauen, Vogtland

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon Handtuch » 4. Aug 2017 00:25

Da wird sich Xavier Woods besonders freuen.
Handtuch
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5075
Registriert: 14. Apr 2010 23:41

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon Big Boss Man » 4. Aug 2017 01:40

Na ist doch schön für die dass WWE ihr die ganzen Eskapaden der letzten Monaten nicht übel nimmt.
"It's the Ye-Tay"
Big Boss Man
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 6200
Registriert: 29. Okt 2012 23:27
Wohnort: Köln

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon metallon » 4. Aug 2017 10:25

Oh ich denke schon, dass Paige wohl nicht den allerbesten Stand haben dürfte bei einigen WWE Offizielle. Trotzdem sollte man langsam machen mit den Eskapaden. Es wird so viel geschrieben im Internet. Bei vielen Dingen wissen wir doch gar nicht was genau vorgefallen ist oder wie es sich abgespielt hat. So viel kann man Paige eigentlich auch gar nicht vorwerfen. Sie hat der WWE eigentlich nicht geschadet mit irgendetwas. Ihre geleaketen Bilder und Videos waren ja mehr ein Schaden für sie selbst und ich sehe auch immer noch sie dabei als Opfer. Auch wenn man sagen muss, dass sie da sicher teilweise recht naiv agiert hat. Einzig für den öffentlichen Vorfall vor einigen Wochen kann man sie wirklich kritisieren, wenn es denn so abgelaufen ist. Dafür hat sie sich übrigens auch in dem Interview entschuldigt, gerade bei den jüngeren Fans, die sowas mitbekommen. Dann sind da noch die Verstöße gegen die Wellness Policy. Auch hier kann man ihr wohl eine gewisse Naivität vorwerfen. Gegen die Policy haben aber auch schon zahlreiche andere Superstars verstoßen. Paige hat jedenfalls (noch) nichts getan was wirklich eine Entlassung rechtfertigen würde. Im Ring hat sie immer geliefert und ich hoffe sie bekommt wieder eine Chance. Es wären ja auch jede Menge frische Match-Paarungen möglich.
metallon
King Of The Ring
 
Beiträge: 18171
Registriert: 24. Nov 2009 16:59
Wohnort: Plauen, Vogtland

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon Big Boss Man » 4. Aug 2017 10:35

Ich sag ja nichts. Paige hat sicher für die eine oder andere miese Geschichte eine lektion bekommen, und hoffetlich draus gelernt. Aber wir wissen ja auch wie sehr WWE immer auf ihr saubermann Image erpicht.
Für mich war es nie ganz gegeben dass ihr verhältniss zur WWE zerrüttet sein soll, nur spekulationen.
Schön wenn sie wieder zurück kehrt, und möglicherweiße einen push bekommt. Sie kam ja immer gut bei den Fans an, da zieht man sicherlich eine ordentliche comeback geschichte durch. :zustimmung:
"It's the Ye-Tay"
Big Boss Man
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 6200
Registriert: 29. Okt 2012 23:27
Wohnort: Köln

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon metallon » 4. Aug 2017 11:29

Big Boss Man hat geschrieben:Sie kam ja immer gut bei den Fans an, da zieht man sicherlich eine ordentliche comeback geschichte durch. :zustimmung:


Ich würde es mir wünschen, aber ich glaube es erst wenn ich es sehe. Mir hat Paige immer super gefallen im Ring und es wäre wirklich eine tolle Sache, wenn sie wieder zurück wäre und auch um Titel mitmischen könnte. :zustimmung:
metallon
King Of The Ring
 
Beiträge: 18171
Registriert: 24. Nov 2009 16:59
Wohnort: Plauen, Vogtland

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon SpankY » 4. Aug 2017 13:59

Man kann ihr nicht vorwerfen das Sie Sex hatte. Mein Gott Kelly Kelly soll die halbe Firma weggeflankt haben.
Das Problem ist das Video. Gesehen habe ich es nicht und weiss so auch nicht ob das jetzt Paris Hilton oder eher Coco Brown Niveau war? :lol:
Trotzdem darf es eigentlich nicht passieren, das der Film öffentlich wird gegen ihren Willen.
Wir sind aus München, wir sind die Bayern wir sind diejenigen die immer wieder feiern.
Deutscher Meister (27x), DFB-Pokal (18x), Ligapokal/Supercup (13x), UEFA-Cup (1x), Champions League (5x), UEFA-Supercup (1x), Europapokal der Pokalsieger (1x), Weltpokal (2x), FIFA Club World Cup (1x)
Deutscher Meister 2016/2017! (Fünf in Serie: 2013, 2014, 2015, 2016, 2017)
SpankY
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 4091
Registriert: 28. Aug 2009 18:06
Wohnort: Berlin/München

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon Handtuch » 4. Aug 2017 14:17

Big Boss Man hat geschrieben:Ich sag ja nichts. Paige hat sicher für die eine oder andere miese Geschichte eine lektion bekommen, und hoffetlich draus gelernt. Aber wir wissen ja auch wie sehr WWE immer auf ihr saubermann Image erpicht.
Für mich war es nie ganz gegeben dass ihr verhältniss zur WWE zerrüttet sein soll, nur spekulationen.
Schön wenn sie wieder zurück kehrt, und möglicherweiße einen push bekommt. Sie kam ja immer gut bei den Fans an, da zieht man sicherlich eine ordentliche comeback geschichte durch. :zustimmung:

metallon hat geschrieben:Oh ich denke schon, dass Paige wohl nicht den allerbesten Stand haben dürfte bei einigen WWE Offizielle. Trotzdem sollte man langsam machen mit den Eskapaden. Es wird so viel geschrieben im Internet. Bei vielen Dingen wissen wir doch gar nicht was genau vorgefallen ist oder wie es sich abgespielt hat. So viel kann man Paige eigentlich auch gar nicht vorwerfen. Sie hat der WWE eigentlich nicht geschadet mit irgendetwas. Ihre geleaketen Bilder und Videos waren ja mehr ein Schaden für sie selbst und ich sehe auch immer noch sie dabei als Opfer. Auch wenn man sagen muss, dass sie da sicher teilweise recht naiv agiert hat. Einzig für den öffentlichen Vorfall vor einigen Wochen kann man sie wirklich kritisieren, wenn es denn so abgelaufen ist. Dafür hat sie sich übrigens auch in dem Interview entschuldigt, gerade bei den jüngeren Fans, die sowas mitbekommen. Dann sind da noch die Verstöße gegen die Wellness Policy. Auch hier kann man ihr wohl eine gewisse Naivität vorwerfen. Gegen die Policy haben aber auch schon zahlreiche andere Superstars verstoßen. Paige hat jedenfalls (noch) nichts getan was wirklich eine Entlassung rechtfertigen würde. Im Ring hat sie immer geliefert und ich hoffe sie bekommt wieder eine Chance. Es wären ja auch jede Menge frische Match-Paarungen möglich.

Bei einem Wrestlingpodcast war vor einigen Monaten das Thema Paige und da hat man gesagt das man Paige nicht zurückholen soll und sofort entlassen soll, da wurde der Grund genannt das ich sofort zustimmen kann.
Der Grund war das Del Rio diese dummen Videos gemacht und ins Internet gestellt hat mit wirklich kindischen Beleidigungen (die Nase von Triple H sieht wie ein Penis aus usw.) und Paige war immer im Hintergrund die sich geschämt hat und gesagt hat "bitte hör auf, ich arbeite dort". Paige kann dafür nicht und es ist nicht ihre Schuld. Aber was sie falsch gemacht hat war das sie auf ihren persönlichen Twitter Account die Links von Del Rio gepostet hat damit jeder drauf klicken kann und sich ansehen was Del Rio gegen WWE sagt und sie beleidigt. Das ist unprofessionel von ihrer Seite und deswegen sollte man sie nicht zurückbringen den so beweist sie das sie Del Rios Beleidigungen unterstützt.
Handtuch
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5075
Registriert: 14. Apr 2010 23:41

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon metallon » 4. Aug 2017 18:00

Handtuch hat geschrieben:Aber was sie falsch gemacht hat war das sie auf ihren persönlichen Twitter Account die Links von Del Rio gepostet hat damit jeder drauf klicken kann und sich ansehen was Del Rio gegen WWE sagt und sie beleidigt. Das ist unprofessionel von ihrer Seite und deswegen sollte man sie nicht zurückbringen den so beweist sie das sie Del Rios Beleidigungen unterstützt.


Natürlich sollte man sie zurück bringen. Das ist doch alles Kindergarten und wir wissen doch auch gar nicht, ob es nicht inzwischen schon irgendwelche Aussprachen zwischen Paige und entsprechenden WWE Mitarbeitern gab. Die Frau hat ein großes Wrestling-Talent und kam bei den Fans auch immer gut an. So eine Frau muss einfach wieder zurück zu WWE.
metallon
King Of The Ring
 
Beiträge: 18171
Registriert: 24. Nov 2009 16:59
Wohnort: Plauen, Vogtland

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon General Adnan » 4. Aug 2017 19:05

Bei all den Vorfällen rund um Paige glaube ich erst an eine Rückkehr in die WWE wenn ich sie auch wirklich im Ring stehen sehe :zustimmung:
DANA BROOKE - falls Du das hier liest und einen deutschen Mann suchst der weiß was Frauen wollen ...ich will ein Kind von Dir ;-)
General Adnan
King Of The Ring
 
Beiträge: 26368
Registriert: 8. Jul 2009 14:47
Wohnort: Northeim

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon Big Boss Man » 4. Aug 2017 19:34

@Adnan
Was denktst du denn was passiet?
Sie hat noch vertrag bis nächstes Jahr, und wenn man sie hätte feuern wollen, dann hätte man das auch früher machen können.
Soll sie bis April zuhause sitzen und von WWE bezahlt werden?

Ich denke dass sie zurückkehrt, jedoch wird ihr standing ein andere sein, und sie darf jobben bis sie grün wird.
"It's the Ye-Tay"
Big Boss Man
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 6200
Registriert: 29. Okt 2012 23:27
Wohnort: Köln

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon metallon » 4. Aug 2017 19:47

Könnte mir außerdem vorstellen, dass WWE Paige gerne aktiv im Ring hätte, wenn dann der Film "Fighting with My Family" anläuft. Dies wird aber erst irgendwann 2018 der Fall sein. Schließlich will man das Ding ja sicher auch ordentlich promoten. Wäre ja irgendwie komisch, wenn man Paige kurz vor dem Release entlassen würde.
metallon
King Of The Ring
 
Beiträge: 18171
Registriert: 24. Nov 2009 16:59
Wohnort: Plauen, Vogtland

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon RaidonGG » 4. Aug 2017 22:52

Big Boss Man hat geschrieben:@Adnan
Was denktst du denn was passiet?
Sie hat noch vertrag bis nächstes Jahr, und wenn man sie hätte feuern wollen, dann hätte man das auch früher machen können.
Soll sie bis April zuhause sitzen und von WWE bezahlt werden?

Ich denke dass sie zurückkehrt, jedoch wird ihr standing ein andere sein, und sie darf jobben bis sie grün wird.


Mit Paige kann man eigentlich viel machen.
Sie war ja vorher schon die Anti-Diva, jetzt könnte sie einen auf Anti-Horsewomen machen, das die nichts wären, wenn Paige nicht die Tür geöffnet hätte.
Da gibt es schon einiges an Storyline wofür sie geeignet wäre.
Pretty women make us buy beer.
Ugly women make us drink beer.

2. Platz Tippspiel 2016
RaidonGG
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1426
Registriert: 29. Okt 2015 16:13

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon Handtuch » 5. Aug 2017 01:50

metallon hat geschrieben:Natürlich sollte man sie zurück bringen. Das ist doch alles Kindergarten und wir wissen doch auch gar nicht, ob es nicht inzwischen schon irgendwelche Aussprachen zwischen Paige und entsprechenden WWE Mitarbeitern gab. Die Frau hat ein großes Wrestling-Talent und kam bei den Fans auch immer gut an. So eine Frau muss einfach wieder zurück zu WWE.

Muss man sie nicht bringen. Ob sie talentiert ist oder nicht ist Nebensache, du kannst der beste Wrestler (oder in ihrem Fall Wrestlerin) der Welt sein, wenn du dem Boss Fuck You sagst dann bist du ganz schnell weg.
Paige hat direkt nichts gemacht und für Del Rios Ausraster kann sie nichts aber dafür hat sie Werbung für diese Videos gemacht in dem sie auf Twitter gepostet hat "mein Schatz hat ein neues Video rausgebracht" und wenn man auf die Videos klickt dann kommt das Triple H so eine grosse Nase hat weil er sein ganzes Leben den Hintern von wichtigen Leuten in dem Business gerochen hat, das seine Nase wie ein Penis aussieht und das er ihn verprügeln wird.

Was nutzt es wenn sie talentiert und toll ist und man sie zurückbringt wenn die Angestellte Links von ihrem Ehemann postet wie er WWE einen Drecksladen nennt und er der Schwanznase eins verpassen will
Handtuch
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5075
Registriert: 14. Apr 2010 23:41

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon markus » 14. Aug 2017 17:10

ich glaube, sobald sie KOMPLETT von dem Patrone weg ist das man sie dann wieder zurück nehmen wird
markus
Super-Fan
 
Beiträge: 163
Registriert: 3. Mai 2013 22:19

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon TheEmpressOfTomorrow » 24. Aug 2017 09:43

Wie ich dieses Wort liebe "bald" das kann sonst was heißen XD Momentan trainiert Paige wohl weiter für ihr Comeback und wartet noch auf das OK der WWE Ärzte ich bin schon sehr gespannt wie sie ihr Comeback booken, nach allem was passiert ist glaube ich allerdings nicht daran das sie nochmal richtig Fuß fassen kann, dafür ist die Womens Division auch inzwischen zu überladen mit großartigen Talenten
You talk too much ;)
TheEmpressOfTomorrow
Super-Fan
 
Beiträge: 261
Registriert: 24. Aug 2017 06:21

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon JoMo Sapien » 24. Aug 2017 10:22

TheEmpressOfTomorrow hat geschrieben:Wie ich dieses Wort liebe "bald" das kann sonst was heißen XD Momentan trainiert Paige wohl weiter für ihr Comeback und wartet noch auf das OK der WWE Ärzte ich bin schon sehr gespannt wie sie ihr Comeback booken, nach allem was passiert ist glaube ich allerdings nicht daran das sie nochmal richtig Fuß fassen kann, dafür ist die Womens Division auch inzwischen zu überladen mit großartigen Talenten

Bei SD hat sie auf jeden Fall bessere Chancen. Der Titel dort wird sowieso nach dem Motto "Jeder darf mal" weitergereicht. Bei RAW sieht das schon anders aus. Da machen das Alexa, Sasha und Bayley unter sich aus. Wie sich bei RAW die Women's-Fehden in die Länge ziehen, hat man schon letztes Jahr sehen können.
Nia Jax for Women's Champion

Zensur: Facebook-Insiderin packt aus: https://www.youtube.com/watch?v=my870qKI5yg
JoMo Sapien
Jobber
 
Beiträge: 692
Registriert: 19. Jul 2014 14:18

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon TheEmpressOfTomorrow » 24. Aug 2017 10:25

JoMo Sapien hat geschrieben:
TheEmpressOfTomorrow hat geschrieben:Wie ich dieses Wort liebe "bald" das kann sonst was heißen XD Momentan trainiert Paige wohl weiter für ihr Comeback und wartet noch auf das OK der WWE Ärzte ich bin schon sehr gespannt wie sie ihr Comeback booken, nach allem was passiert ist glaube ich allerdings nicht daran das sie nochmal richtig Fuß fassen kann, dafür ist die Womens Division auch inzwischen zu überladen mit großartigen Talenten

Bei SD hat sie auf jeden Fall bessere Chancen. Der Titel dort wird sowieso nach dem Motto "Jeder darf mal" weitergereicht. Bei RAW sieht das schon anders aus. Da machen das Alexa, Sasha und Bayley unter sich aus. Wie sich bei RAW die Women's-Fehden in die Länge ziehen, hat man schon letztes Jahr sehen können.


Ja Smackdown macht es da mal wieder deutlich besser als der vermeintliche Konkurrent ich habs auch langsam satt das bei RAW immer die selben den Titel halten das schlimmste war aber letztes jahr dieses Hotpotato spiel mit Banks und Charlotte -.- das hatte schon fast was von den Hardcore championship zeiten sieht aber nicht so aus als hätte die WWE draus gelernt ich fürchte das sie das gleiche nun mit Banks und Bliss geplant haben
You talk too much ;)
TheEmpressOfTomorrow
Super-Fan
 
Beiträge: 261
Registriert: 24. Aug 2017 06:21

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon sabu 666 » 24. Aug 2017 13:35

Ich denke eher, dass Sasha mal wieder nur eine Mini-Regentschaft bekommt und man ihr (nachdem die eigentlich dafür geplante Bayley ausfiel) nur den Gürtel gegeben hat, damit man eine Face-Championesse hat, der die 2 1/2 Zentner Gefahr für die Gesundheit aller anderen den Gürtel in Kürze abnehmen kann.
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." (Charly Neumann)

Blau und Weiß ein Leben lang


"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren." (Albert Einstein)
sabu 666
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5985
Registriert: 8. Jul 2009 20:01
Wohnort: Ruhrpott

Re: Paige bald zurück bei WWE?

Beitragvon dragonheart » 24. Aug 2017 23:09

sabu 666 hat geschrieben:Ich denke eher, dass Sasha mal wieder nur eine Mini-Regentschaft bekommt und man ihr (nachdem die eigentlich dafür geplante Bayley ausfiel) nur den Gürtel gegeben hat, damit man eine Face-Championesse hat, der die 2 1/2 Zentner Gefahr für die Gesundheit aller anderen den Gürtel in Kürze abnehmen kann.



So wird es leider kommen ... :kotz:
Registriert: 29.06.2000 ... 17 Jahre dabei

3. Platz beim 1."Allgemeinwissen" Turnier !

1. Platz beim 2."Allgemeinwissen" Turnier
dragonheart
European Champion
 
Beiträge: 3197
Registriert: 8. Jul 2009 10:12
Wohnort: Apolda

Nächste

51 Beiträge • Seite 1 von 31, 2, 3

Zurück zu WWE