Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Für aktuelle und klassische (Um-) Fragen zum Thema Wrestling!

Moderator: Wolfpack(nWo)

Forumsregeln
Es gibt täglich hunderte Fragen zum Thema Wrestling, die an uns gerichtet werden. Jetzt gibt es eine Seite, die (fast) alles beantwortet. Auf ?!?Question-Marks?!? beantwortet die Power-Wrestling-Redaktion in regelmäßigen Abständen die Fragen, die Dich bewegen!
Hier kannst Du uns Deine Frage(n) für ?!?Question-Marks?!? stellen.
25 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Knight » 9. Jun 2017 17:53

Wer hätte den Taker eurer meinung nach in Rente schicken sollen. Ich finde das letzte Taker Mätch hätte gegen Kane sein sollen dannach sollten beide ihre karriere beenden sollen
Knight
Super-Fan
 
Beiträge: 251
Registriert: 22. Jul 2015 21:20

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Notorious » 9. Jun 2017 18:56

Knight hat geschrieben:Wer hätte den Taker eurer meinung nach in Rente schicken sollen. Ich finde das letzte Taker Mätch hätte gegen Kane sein sollen dannach sollten beide ihre karriere beenden sollen


Genau meine Meinung!
Hätte kein besseres Szenario geben können.
Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder!
Passt dir nicht? Interessiert mich nicht!
Notorious
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1401
Registriert: 4. Apr 2015 08:20

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Knight » 9. Jun 2017 19:47

Ich meine bringt den alten Kane mit der maske wieder. Lass beide ihre kopfspielchen spielen und lass Kane die Streak beenden am ende feiern beide zusammen mit den fans.Die WWE wählte die schlechteste Alternative die es gab ich hoffe wenigsten Kane den Taker in die Ruhmeshalle aufnimmt
Knight
Super-Fan
 
Beiträge: 251
Registriert: 22. Jul 2015 21:20

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon papa shango » 9. Jun 2017 21:05

Äh... die Streak ist beendet worden. Vor paar Jahren schon. Von einem gewissen Brock Lesnar... :mrgreen:
Es sind nicht nur Tierarten vom Aussterben bedroht,
sondern auch Intelligenz, Höflichkeit, Respekt, Treue, Vertrauen, Ehrlichkeit und Zusammenhalt.


PROUD TO BE A FURRY
papa shango
Moderator
 
Beiträge: 17545
Registriert: 8. Jul 2009 18:14
Wohnort: Berlin

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon _Sven34_ » 9. Jun 2017 21:09

Ich habe gestern gelesen im Internet das der Taker doch noch nicht in Rente ist, und das sagte auch Michael Cole vermutlich sehen wir noch einmal The Undertaker wieder. Ob es Überhaupt stimmt was Cole da erzählt hat bleibt natürlich ab zu warten. Was mit Taker Passiert.
_Sven34_
Ringcrew
 
Beiträge: 585
Registriert: 22. Okt 2014 13:04
Wohnort: Niedersachsen Rotenburg / Wümme

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Knight » 9. Jun 2017 21:11

Ich hätte es so gemacht. Das nich lesnar die streak beendet sondern Kane weil das die fans eher angenommen hätten
Knight
Super-Fan
 
Beiträge: 251
Registriert: 22. Jul 2015 21:20

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon The Pain » 10. Jun 2017 02:06

Das Perfekte Ende für den Undertaker währe meiner Meinung nach eigentlich bei WM 28 gewesen, das Match gegen Triple H dann am ende die Szenen auf der Rampe, besser hätte der Taker seine Kariere nicht beenden können. Aber leider kam sein eigentliches Karriere Ende viel zu spät. Man hat ihn deutlich angesehen das er nicht mehr kann und er sehr an Gewicht zu gelegt hat. Es war einfach erschreckend ihn in so einer Verfassung zu sehen. Und ich denke er hätte sich das auch anders gewünscht als so ab zu treten
The Pain
Fan
 
Beiträge: 98
Registriert: 28. Jul 2009 11:32
Wohnort: Mühlhausen/Thüringen

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Big Boss Man » 10. Jun 2017 03:00

So lange Undertaker nicht offiziell zurück getreten ist, solange sollte man mit einem weiteren WM Match rechnen. :zustimmung:
"It's the Ye-Tay"
Big Boss Man
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 6293
Registriert: 29. Okt 2012 23:27
Wohnort: Köln

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon General Adnan » 12. Jun 2017 08:09

Warum hat hier noch niemand von euch Maven genannt? :mrgreen:
DANA BROOKE - falls Du das hier liest und einen deutschen Mann suchst der weiß was Frauen wollen ...ich will ein Kind von Dir ;-)
General Adnan
King Of The Ring
 
Beiträge: 26649
Registriert: 8. Jul 2009 14:47
Wohnort: Northeim

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon dragonheart » 12. Jun 2017 08:30

General Adnan hat geschrieben:Warum hat hier noch niemand von euch Maven genannt? :mrgreen:



Weil der es ja versucht hat und zum Dank durch die Halle geprügelt wurde ... landete der nicht schlussendlich in nem Popcorn-Automat ?? :verteufelt:
Registriert: 29.06.2000 ... 17 Jahre dabei

3. Platz beim 1."Allgemeinwissen" Turnier !

1. Platz beim 2."Allgemeinwissen" Turnier
dragonheart
European Champion
 
Beiträge: 3208
Registriert: 8. Jul 2009 10:12
Wohnort: Apolda

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon shane » 12. Jun 2017 08:34

General Adnan hat geschrieben:Warum hat hier noch niemand von euch Maven genannt? :mrgreen:


Ich wusste, es kommt noch ein "Unterwäschemodel" oder Deostick mit Höschen...die Bilder bekomme ich nie wieder aus dem Kopf :eek: :xxx:
Für ein besseres 205 oder gar ein besseres WWE?
1) No jumping off the top rope! 2) No jumping off the middle rope! 3) No chants! 4) No elaborate ring gear! 5) No interrupting! 6) No cell phones! 7) No celebrating! 8) No flipping! 9) No defying Authority! -) No Candy! -) No Trick or Treating! 14) Strong leaders delegate!
shane
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1960
Registriert: 7. Jul 2009 21:16
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Brainbuster » 12. Jun 2017 11:10

Ganz klar Bray Wyatt (vorer schön stark aufgebaut) nach einer langen fehde mit Mindgames und Show ganz wie früher gipfelnd in dem Gimmikmatch für den Taker - Buried Alive.

Stellt euch ein hart geführtes Match vor, am Ende wird der Taker beerdigt, das Licht geht aus blitze überall, das Licht geht wieder an der Hut vom Taker liegt symbolisch auf dem Grab oder mitten im Ring..Bray nimmt den Hut setzt ihn auf, Rauch am Enrance man sieht den Taker mit Rücken zum Ring er erhebt die Faust und verschwindet im Nebel...

das wäre einer der größten Wrestling Legenden würdig gewesen..keine komplette demontierung...
Brainbuster
Fan
 
Beiträge: 68
Registriert: 1. Jan 2017 13:43
Wohnort: Hannover

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon dragonheart » 12. Jun 2017 11:53

Brainbuster hat geschrieben:Stellt euch ein hart geführtes Match vor, am Ende wird der Taker beerdigt, das Licht geht aus blitze überall, das Licht geht wieder an der Hut vom Taker liegt symbolisch auf dem Grab oder mitten im Ring..Bray nimmt den Hut setzt ihn auf, Rauch am Enrance man sieht den Taker mit Rücken zum Ring er erhebt die Faust und verschwindet im Nebel...

das wäre einer der größten Wrestling Legenden würdig gewesen..keine komplette demontierung...



Wäre auch nur eine Kopie des Rumble-Matches gegen Yokozuna gewesen ... also mit dem geschilderten Ende.
Registriert: 29.06.2000 ... 17 Jahre dabei

3. Platz beim 1."Allgemeinwissen" Turnier !

1. Platz beim 2."Allgemeinwissen" Turnier
dragonheart
European Champion
 
Beiträge: 3208
Registriert: 8. Jul 2009 10:12
Wohnort: Apolda

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Brainbuster » 12. Jun 2017 12:13

Kommt darauf an wie man es genau in Szene setzt...zumal der Taker einfach einen Abschied verdient gehabt hättte den man in 20 Jahren nochmal gucken kann und immer noch denkt "alter wie Geil war das denn"... was gab es ein RAW like "Reigns zerstört" Match mit glanzlosem Ende.

Da wäre soviel mehr gegangen grade mit heutigen technischen Möglichkeiten.
Brainbuster
Fan
 
Beiträge: 68
Registriert: 1. Jan 2017 13:43
Wohnort: Hannover

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon dragonheart » 12. Jun 2017 12:47

Also ich persönlich fand ja gerade dieses an sich unspektakuläre Ende gut. Niederlage gegen Reigns, Klamotten in den Ring gelegt und Tschüss das wars. Ohne Feuerwerksfirlefanz, Schattenspiele, was weiß ich noch alles ...
Registriert: 29.06.2000 ... 17 Jahre dabei

3. Platz beim 1."Allgemeinwissen" Turnier !

1. Platz beim 2."Allgemeinwissen" Turnier
dragonheart
European Champion
 
Beiträge: 3208
Registriert: 8. Jul 2009 10:12
Wohnort: Apolda

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Silverhill » 12. Jun 2017 13:28

Man hätte ihn, gegen wen auch immer, erst bei WM verlieren lassen sollen, wenn er direkt danach aufhört. Die Streak hätte mit seinem letzten Match enden sollen. So war es ein Abschied auf Raten, der zumindest bei mir persönlich keine sonderlichen Emotionen hervorrief.
Silverhill
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1134
Registriert: 8. Jul 2009 13:04

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon nWo_Wolfpac » 12. Jun 2017 13:43

The Pain hat geschrieben:Das Perfekte Ende für den Undertaker währe meiner Meinung nach eigentlich bei WM 28 gewesen, das Match gegen Triple H dann am ende die Szenen auf der Rampe, besser hätte der Taker seine Kariere nicht beenden können. Aber leider kam sein eigentliches Karriere Ende viel zu spät. Man hat ihn deutlich angesehen das er nicht mehr kann und er sehr an Gewicht zu gelegt hat. Es war einfach erschreckend ihn in so einer Verfassung zu sehen. Und ich denke er hätte sich das auch anders gewünscht als so ab zu treten


Als "End of an Era" wäre es wirklich der perfekte Abschied gewesen. Und es war auch das letzte gute Match vom Undertaker. Der Streak-Ende bei WM XXX wird als Schocker natürlich unvergessen bleiben, aber man hat schon gemerkt, dass die körperliche Verfassung nicht mehr die beste war.
WWE live: Köln 2003 - Köln 2006 - Oberhausen 2007 - Köln 2007 - Dortmund 2008 - Köln 2009 - Düsseldorf 2009 - Oberhausen 2010 - Köln 2010 - Dortmund 2011 - Köln 2013 - Oberhausen 2014 - Dortmund 2017
TNA live: iMPACT Wrestling Double TV-Tapings London 2014

PSN-ID: Legendkiller_Pat
Twitter / Instagram: pazo3003
nWo_Wolfpac
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1368
Registriert: 10. Jul 2009 13:52
Wohnort: Ratingen, bei Düsseldorf

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon General Adnan » 12. Jun 2017 14:21

dragonheart hat geschrieben:
General Adnan hat geschrieben:Warum hat hier noch niemand von euch Maven genannt? :mrgreen:



Weil der es ja versucht hat und zum Dank durch die Halle geprügelt wurde ... landete der nicht schlussendlich in nem Popcorn-Automat ?? :verteufelt:




Hehe ja genau... :mrgreen:
http://www.dailymotion.com/video/x8diwh ... e-02_sport
DANA BROOKE - falls Du das hier liest und einen deutschen Mann suchst der weiß was Frauen wollen ...ich will ein Kind von Dir ;-)
General Adnan
King Of The Ring
 
Beiträge: 26649
Registriert: 8. Jul 2009 14:47
Wohnort: Northeim

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Knight » 12. Jun 2017 16:59

Ich finde ein Kane oder einBray Wyatt warn die besten vorschläge.Aber Vince wolte lieber einen Roman Reign die Karriere endgültig versauen mit der Aktion
Knight
Super-Fan
 
Beiträge: 251
Registriert: 22. Jul 2015 21:20

Re: Wer hätte die karriere des Undertaker beenden

Beitragvon Boysen » 7. Jul 2017 13:05

dragonheart hat geschrieben:Also ich persönlich fand ja gerade dieses an sich unspektakuläre Ende gut. Niederlage gegen Reigns, Klamotten in den Ring gelegt und Tschüss das wars. Ohne Feuerwerksfirlefanz, Schattenspiele, was weiß ich noch alles ...


Bin ich absolut deiner Meinung. Es hätte zwar auch ein bray wyatt sein dürfen, dann hätten die aber vorher noch kein WM Match haben dürfen.
Reigns geht für mich auch vollkommen klar. Powerhouse, der selber gut einstecken kann ( denke da an lesnar gegen reigns, wrestlemania XXX).
Und nur weil n Haufen Idioten andauernd buhen muss man nicht gleich alles um reigns in die Tonne drücken.
Boysen
Super-Fan
 
Beiträge: 161
Registriert: 5. Mär 2015 15:23

Nächste

25 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Zurück zu ?!?Question-Marks?!?