GSW präsentiert erstmalig ein Ladies Tag Team Match

GSW präsentiert erstmalig ein Ladies Tag Team MatchEs geht in die heiße Phase für German Stampede Wrestling. Nach über 9 Jahren erfolgreichem Wrestling „Made in Germany“ kündigte die Promotion im November 2009 das Aus an (wir berichteten). Doch scheint es, als wolle man sich mit einem großen Knall verabschieden. Denn auf der GSW-Webseite kündigte man zum ersten Mal in der Ligageschichte ein Ladies Tag Team Match an.

Folgende Ankündigung veröffentlichte German Stampede Wrestling auf seiner Webseite:

Es gab schon zahlreiche Match-Varianten bei German Stampede Wrestling, egal ob im Single oder im Tag Team Bereich. Viele Kombinationen trafen in den Jahren im Ring aufeinander, umso erstaunlicher ist es, dass es noch nie in der Geschichte der Promotion ein Ladies Tag Team Match gab.

Generell gab es diese Match-Variante in den größeren deutschen Ligen erst äußerst selten, doch am 23. Januar wird es zu einer Premiere in der GSW kommen: Zwei deutschsprachige Wrestlerinnen treffen auf ein englischsprachiges Duo und fechten das erste Ladies Tag Team Match untereinander aus.

Auf der einen Seite steht die aktuell wichtigste Frau der GSW: Blue Nikita, amtierende GSW-Ladies-Championess und skrupellose Fighterin aus Griechenland, die in den letzten Monaten sämtliche Frauen im Ring aus dem Weg räumte, nachdem sie vor gut einem Jahr bei X-Limits gegen Wesna, Awesome Kong und Steve Douglas den Titel gewann.

Nikita wird mit einer alten Bekannten teamen: Jazzy Bi, heute besser bekannt als The Alpha Female. Ohne Frage eine Dame, die ihren Eindruck in der GSW hinterliess. Gerade bei den frühen Events der Liga konnte sie überzeugen und lieferte sich mit Blue Nikita und Wesna denkwürdige Schlachten, in denen sie selten Niederlagen einstecken musste. Auch im Ladies Tournament um den damals neu eingeführten Titel erreichte sie das Halbfinale.

Auch wenn Nikita und Wesna auf Dauer The Alpha Female in den Hintergrund drängten: die ehemalige Jazzy Bi ist zurück und will dieses Mal mit der Frau teamen, die ihr schon etliche verbissene Kämpfe lieferte.

Auf der anderen Seite stehen zwei Engländerinnen, die auch bereits bekannt sind. Zunächst einmal die Engländerin Lisa Fury, die bei der letzten Ausgabe von Southern Conflict schon dabei war und Blue Nikita im Match um den Ladies Title in Schwierigkeiten brachte. Ihre Partnerin ist niemand geringeres als Jetta - ebenfalls aus England und ohne Frage eine Aktive, die schon großartige Matches in der GSW bestritt.

Blue Nikita & The Alpha Female vs. Lisa Fury & Jetta - das erste Ladies Tag Team Match in der GSW-Geschichte. Man darf gespannt sein wie die Damen sich schlagen und ob das Match eine Auswirkung auf die Ladies Division während der letzten GSW-Events haben wird.

Das Ladies Tag Team Match findet bei der Veranstaltung "Southern Conflict: A Final Call" am 23. januar 2010 in Pirmasens statt. Austragungsort ist die Music & Eventhall „Quasimodo“  an der B10, ca. 3 km von der Autobahn. Tickets sind noch bis Sonntag, den 17. Januar 2010 im Vorverkauf unter gsw-wrestling.de/shop erhältlich.